.

Freiwillige Feuerwehr Kelsterbach - Immer da!

Willkommen!


Willkommen auf der Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Kelsterbach.

Haben Sie Interesse an einem interessanten und abwechslungsreichen Hobby bei der Freiwilligen Feuerwehr Kelsterbach?

Dann schauen Sie doch einmal mittwochabends im Feuerwehrhaus, Langer Kornweg 15 (Eingang Staudenring), ab 19 Uhr vorbei.

Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Infos (Größe: 345 kB; Downloads bisher: 110568; Letzter Download am: 25.06.2018)

 Termine

 Letzte Artikel

Einsatzinfo 10.04.2018: H GEFAHR 1 - Gefahrgutunfall in Schule

Die Freiwillige Feuerwehr Kelsterbach wurde am 10.04.2018 um 12.40 Uhr zusammen mit anderen Hilfskräften zur Integriert...

Alarmfahrten mit Feuerwehrfahrzeug am 31.03.2018

Am Samstag den 30. März finden im Stadtgebiet in der Zeit von 9 bis 13 Uhr Alarmfahrten mit einem Feuerwehrfahrzeug sta...

Jahreshauptversammlung am 26.01.2018

Am 26.01.2018 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kelsterbach und die Mitgliederversammlung des V...

Feuerwehren geben Tipps für sicheres Silvester

Arbeitsreichste Nacht des Jahres für Einsatzkräfte und RettungsdienstBerlin - Brennende Balkone, Wohnungen oder gar H...

Einsätze 2018

Die letzten 5 Einsätze:
06823.06.2018H 1 Y - Person eingeschlossen in Aufzug / Lilienstraße
06722.06.2018F 1 - brennt Gras und Gestrüpp / Rüsselsheimer Str.
06721.06.2018H KLEMM 1 Y - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person / B43
06611.06.2018H 1 - Tier in Not / Feldstraße
06509.06.2018F RWM - ausgelöster Heimrauchmelder / Mönchbruchstraße
Einsätze 2018

Rettungsgasse rettet Leben!

 Schon bei stockendem Verkehr auf mehrspurigen Straßen sind alle Autofahrer verpflichtet, eine Rettungsgasse zu bilden.

Immer wieder kommt es bei Stau und stockendem Verkehr auf Autobahnen und Bundesstraßen zu massiven Problemen, weil Einsatzfahrzeuge von Rettungsdiensten und Feuerwehren wegen einer fehlenden oder ungenügenden Rettungsgasse stecken bleiben.

Eine genaue Erklärung, wie eine Rettungsgasse zu Bilden ist, und weitere Informationen zu diesem Thema finden sie auf der Homepage der Aktion "www.rettungsgasse-rettet-leben.de" .