.

Sichere Adventszeit: neun Tipps der Feuerwehren

Logo Deutscher FeuerwehrverbandDeutscher Feuerwehrverband mahnt zum sorgsamen Umgang mit Kerzen

Berlin - Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist für viele Menschen eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt der Deutsche Feuerwehrverband zum sorgsamen Umgang mit Kerzen. Dadurch könnten zahlreiche Feuerwehreinsätze in der dunklen Jahreszeit vermieden werden.

weiterlesen ...

Feuerwehr rät: Hitzegewitter rechtzeitig meiden

Logo Deutscher FeuerwehrverbandAktivitäten im Freien vor Unwetter beenden / Zuhause ist der sicherste Ort

Berlin - Zuhause ist der sicherste Ort bei einem Hitzegewitter. Darauf weist der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) anlässlich der Warnungen vor Hitzegewittern am Wochenende hin.

weiterlesen ...

Feuerwehrverband warnt vor trügerischem Eis

Logo Deutscher Feuerwehrverband

Nur freigegebene Eisflächen betreten / Notruf 112 bringt schnelle Hilfe

Berlin - Der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) warnt vor dem Betreten nicht freigegebener Eisflächen: "Trotz der aktuellen Minusgrade sind viele Eisflächen noch zu dünn; es droht Einbruchgefahr", erklärt DFV-Vizepräsident Ralf Ackermann. Auch der Frost der letzten Tage garantiert nicht, dass die Eisdecke auf Seen oder Flüssen tragfähig ist. "Betreten Sie nur Flächen, die freigegeben wurden!", appelliert Ackermann. Besonders Kinder lassen sich von den glitzernden Eisflächen zu unvorsichtigem Verhalten verleiten.

Zum Bericht

Bedeutung der Sirenen-Signale im Kreis Groß-Gerau

LautsprecherDie Bedeutung der Sirnensignale sind unter dem folgenden Link abrufbar: Bedeutung der Sirenensignale

Die Feuerwehr Kelsterbach wird soweit wie möglich über Funkmeldeempfänger "still" alarmiert und nur bei besonderen Meldebildern (z.B. Menschenleben in Gefahr bei Gebäudebränden oder schweren Verkehrsunfällen) wird zusätzlich die Sirene eingesetzt.

Notfallbroschüre

NotfallbroschüreHaben Sie für einen eventuellen Notfall vorgesorgt?

Also nicht nur im Falle eines Brandes, sondern auch bei einer Evakuierung durch eine unmittelbare Gefahr.

Hier finden Sie eine Informationsbroschüre